Pressemitteilung zum Besuch von MdL Dr. Timm Kern

03.06.2017 - Büssemaker, Dr. Michael

Pressemitteilung zum Besuch von MdL Dr. Timm KernDer FDP Landtagsabgeordnete Dr. Timm Kern plädiert für ein mehrgliedriges Bildungssystem in seinem Vortrag am 1. Juni 2017 in Achern.

Timm Kern, Mitglied der FDP-Landtagsfraktion und deren bildungspolitischer Sprecher referierte auf Einladung des FDP-Kreisverbandes Ortenau und des Wahlkampfteams des FDP-Kandidaten Trutz-Ulrich Stephani in Achern. Sein Thema: „Unser Land kann sich kein zweitklassiges Bildungssystem leisten“.

Für Kern müssen die Schulen mit der gesellschaftlichen Entwicklung Schritt halten. Qualifizierte Arbeitsplätze, die wir in Baden-Württemberg schaffen oder als technologisches Spitzenland halten wollen, brauchen ein qualifiziertes Bildungssystem. Er plädierte für den Schulfrieden, bundesweit einheitliche Bildungsstandards und wesentlich mehr Durchlässigkeit unter den Schulsystemen.

Kern sparte in seiner Rede nicht mit Kritik an der letzten grün-roten Landesregierung. „Ein ausgereiftes Bildungssystem wurde 2011 im Eiltempo negativ verändert; Lehrpersonal, Eltern, Schülerinnen und Schüler waren verunsichert. Im Ländervergleich konnte der Spitzenstandard unseres Landes in der Bildung nicht gehalten werden“.

Herbert Huber, Vorsitzender des Berufsschullehrerverbandes in Baden-Württemberg hielt ein engagiertes Plädoyer für ein gut ausgestattetes, duales Bildungssystem.

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum