Standen wir vor einem GAU durch den Störfall im AKW Fessenheim 2014?

04.03.2016 - Brodbeck, Klaus

Standen wir vor einem GAU durch den Störfall im AKW Fessenheim 2014?Vorbehaltlich, dass die Berichte stimmen, wird die schon seit langem von deutscher Seite geforderte Stilllegung dieses Atommeilers nun zur Bewährungsprobe für die deutsch-französische Freundschaft. Es kann nicht sein, dass unsere französischen Freunde in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze noch länger einen solchen Schrottmeiler betreiben. Wahre Freundschaft erträgt so etwas nicht länger!
 

Die ersten Nachrichten über einen nicht gemeldeten Störfall im ältesten Kernkraftwerk Frankreichs direkt an der Grenze zu Deutschland hat heute Morgen uns alle aufgeschreckt.

Diese Nachricht sollte Anlass dafür sein, dass von der Seite der deutschen Amtsträger von Gemeinden , Städten , Kreisen und natürlich vom Land eine umfängliche und vollständige Offenlegung der Fakten mit allem Nachdruck eingefordert wird.

Notfallpläne müssen bekannt gemacht werden und ein Krisenmanagement überarbeitet werden.

Sollten sich diese ersten Nachrichten bestätigen, muss auf die sofortige Stilllegung des Kernkraftwerkes gedrungen werden.

Dr. Johannes Huber
Kreisvorsitzender FDP Ortenau

Klaus Brodbeck
Landtagskandidat Wahlkreis 52, Kehl
 

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum