Besuch der Landtagsabgeordneten

21.09.2016 - Büssemaker, Dr. Michael

Besuch der LandtagsabgeordnetenBericht über den Besuch der Landtagsabgeordneten Klaus Hoher und Nico Weinmann zum Thema Kunst

Ein guter Brauch der FDP-Landtagsfraktion: Abgeordnete sind auf der Sommertour und besuchen Kreis- und Ortsverbände. Die FDP-Abgeordneten Klaus Hoher (Bodenseekreis) und Nico Weinmann (Heilbronn) machten Station in Offenburg.

Bild von links: Simone Marx, Klaus Hoher, Ulrich Marx und Nico Weinmann. Foto: Dr. Büssemaker

Auf Wunsch des FDP-Ortsverbandes Offenburg und seinem Vorsitzenden und FDP-Kandidaten für die Bundestagswahl, Trutz-Ulrich Stephani stand der Besuch in der Großen Kreisstadt unter dem Motto „Kunst“.

Der Rundgang durch die Altstadt begann mit einem Besuch der Galerie der Eheleute Ulrich und Simone Marx, Kittelgasse 2, Offenburg. Die Galeristen vermittelten den Besuchern, neben den liberalen Abgeordneten Gäste aus der Kunstszene, Parteimitgliedern und Bürgern einen Einblick in das aktuelle Kunstgeschehen. Dazu zählten auch Fotografien mit einer Kombination aus örtlichen Trachten und moderner Mimik.

Abgerundet wurde der Abend im Schöllmann´s, einem Offenburger Lokal über den Dächern der Stadt. Der Diskussionsbogen spannte sich über Fragen wie „Welche Kunst soll der Staat fördern? Welchen Wert hat die Kunst in der breiten Öffentlichkeit? Was erwartet der Künstler von der Politik? Wie kann man die Pädagogen an Schulen und Hochschulen für Kunst motivieren? Sind Kunstobjekte eine Möglichkeit zur Flucht in die Sachwerte?

Das Reisegepäck der Abgeordneten Hoher und Weinmann war zum Abschluss des Abends gefüllt mit Fragen und Meinungen, welchen Stellenwert „Kunst“ künftig in der Landespolitik und in der Gesellschaft haben soll.
 

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum