Der Staat muss sparen. Tut er dies wirklich?

31.07.2013

Der Staat muss sparen. Tut er dies wirklich?Unser Staat muss und will sparen, Behörden und Verwaltungskosten übersteigen da aber den sinnvollen Kostenrahmen in erheblichem Maße. Da stellt sich die Frage muss dies sein ? Nehmen wir hier einmal das Beispiel der Arbeitsvermittlung und Hartz IV.

Meine Recherche ergab, dass pro Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit und der kommunalen Arbeitsvermittlung jährlich 1,3 Arbeitssuchende vermittelt werden können. Was darüber hinaus vermittelt wird geschieht über private Personalagenturen. Diese erhalten oft Kontaktadressen von der Agentur für Arbeit oder der kommunalen Arbeitsvermittlung. Die Erfolgsquote der privaten Personalagenturen ist dabei recht hoch. Man muss hier allerdings fragen, wofür unterhalten wir dann so kostenintensive Behörden zur Arbeitsvermittlung, wenn diese die Arbeit sowieso nur an private Personalagenturen weitergeben. Für die Abwicklung der Arbeitslosengelder und Hartz IV würde ein wesentlich kleinerer Verwaltungsbereich genügen, was erhebliche Kosten einsparen würde. Kostentreibend kommt noch hinzu dass die kommunale Arbeitsvermittlung Schulungsmaßnahmen für Arbeitslose verpflichtend anbietet, deren Inhalt nur geringfügig mit Arbeitsvermittlung und Wiedereingliederung zu tun hat. So werden hier Dinge zur Körperhygiene, Historie der Gemeinden und andere zeittotschlagende Themen behandelt. Abgehalten werden diese Schulungen oft von ehemaligen Mitarbeitern der Arbeitsvermittlung. So kommen für eine Kleinstadt schnell mal 30000 € pro Monat zusammen, die nicht der Arbeitsvermittlung dienen und eigentlich nutzlos sind.

Vor diesen Hintergründen muss man sich nun fragen ob die Arbeitsvermittlung und Hartz IV noch zeitgemäß sind. Hier sollte konkret darüber nachgedacht werden ob mit einem moderneren und effektiveren System Kosten gesenkt und mehr arbeitssuchende vermittelt werden können. Hier geht es bundesweit immerhin um Milliarden.

Ulrich Schramm

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum