Vortrag Université Populaire de la Krutenau

22.10.2015 - Brodbeck, Klaus

Vortrag Université Populaire de la KrutenauGroß war zum Schluss die Einigkeit, dass es zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein im Interesse eines friedlichen Europas keine Alternative gibt.

Dieser Tage habe ich auf Einladung der Université Populaire de la Krutenau (Volkshochschule für Straßburg und das Elsaß) einen Vortrag über die Entstehungsgeschichte des Eurodistrikts Straßburg-Ortenau und seine Zukunftsperspektiven gehalten. Die Veranstalter hatten sich bewusst für mich entschieden, weil sie einen Referenten wollten, der ohne  Rücksicht auf aktuelle tagespolitische Bezüge auch aus dem sogenannten Nähkästchen plaudern konnte. So konnte ich der interessierten Zuhörerschaft anhand von realen Begebenheiten und Anekdoten Unterschiede in der politischen Kultur zwischen Frankreich und Deutschland vermitteln und die Ursachen für das nur zögerliche Vorankommen des Eurodistrikts erklären. Groß war zum Schluss die Einigkeit, dass es zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein im Interesse eines friedlichen Europas keine Alternative gibt. Wie sagte unlängst der Präsident des Europäischen Parlaments, Schulz: „Wer den Sinn von Europa noch nicht begriffen hat, der soll einmal über einen Soldatenfriedhof gehen.

Klaus Brodbeck

 

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum