Firmenbesuch bei Schreinerei Göpper in Eckartsweier

23.01.2016

Firmenbesuch bei Schreinerei Göpper in EckartsweierAm Samstag, den 23. Januar 2016 besuchte der FDP Kandidat für den Landtag, Klaus Brodbeck, die Firma Göpper, eine seit 60 Jahren familiengeführte Schreinerei, derzeit mit 13 Beschäftigten in Willstätt – Eckartsweier.

Klaus Brodbeck setzt im Landtagswahlkampf seine als Bürgermeister und Landrat gepflegte Tradition fort, Firmen zu besuchen, sich zu informieren und Erwartungen an die Politik zu erfragen.

Der Diskussionsbogen erfasste die Themen „Marktanpassung des Schreinergewerbes, Kundenerwartung an das Handwerk, gesetzliche Rahmenbedingungen für das Handwerk, Bürokratie bei Handwerksleistungen in Frankreich, Nachfolgeregelungen bei Betriebsübergaben, illegale Arbeitskräfte, Handwerksbetriebe und Nachbarbeschwerden“.

In der Diskussion über allgemeine politische Fragen ging es wesentlich um die Themen „Flüchtlinge und der Kurs der Bundesregierung“, die fachliche Qualität der als Asylanten anerkannten Flüchtlinge aus der Sicht des Handwerks und Grundsatzfragen schnellerer Asylverfahren.

Klaus Brodbeck und sein Team verließen das Firmengelände mit dem Eindruck, dass es sich bei der Schreinerei Göpper um einen hervorragend geführten, technisch und logistisch gut ausgestatteten Handwerksbetrieb handelt, der sich mit Neuerungen am Markt kontinuierlich behauptet.

 

 

(c) FDP Kreisverband Ortenau | Technik: Alphadat EDV-Service GmbH | Verwaltung | Impressum